Fragen zu GeoVit®?

Fragen sind immer herzlich willkommen, denn wir wollen unser Produkt für alle einfach und attraktiv gestalten. Schreiben Sie uns! Per E-Mail oder über unser Kontaktformular!

Fragen und Antworten zu GeoVit

GeoVit und konventioneller Dünger - geht das?

Eine der uns am häufigsten gestellten Fragen: Deine Böden werden bereits regelmäßig mit herkömmlichen Mitteln gedüngt? Dann trägt die Kombination von Dünger und GeoVit® dazu bei, dass die Pflanzen die Nährstoffe aus dem Dünger besser aufnehmen können.

Wie genau definieren sich "2 bis 3 Spritzer" GeoVit?

Wir wollen, dass die Anwendung möglichst einfach ist und schnell geht. Das Abzählen von Tropfen ist dabei nicht notwendig, da GeoVit aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung nicht überdosiert werden kann. GeoVit braucht ca. 1-2 Monate bis die von uns angegebene Menge durch das Gießwasser zu den Wurzeln gelangt ist. Dann heißt es wieder: 2-3 Spritzer und man hat die Pflanze für 1-2 Monate versorgt.

Soll das Produkt bei Zimmerpflanzen ganzjährig angewandt werden?

Ja, GeoVit kann im beschriebenen Rhythmus (alle 1 – 2 Monate) das ganze Jahr über angewandt werden

Warum bleibt GeoVit auf der Blumenerde sichtbar?

Durch den natürlichen Ursprungs ist die Farbe von GeoVit auch wirklich naturbelassen und nicht künstlich aufgehübscht oder geklärt. Der positive Nutzen ist, sobald kein GeoVit mehr auf der Oberfläche zu sehen ist, ist alles in die Erde eingearbeitet und es ist Zeit wieder GeoVit aufzufrischen.
 
Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erhalten kann man aber auch ebenso etwas lockere Erde über GeoVit aufbringen - dies beeinträchtigt die Wirkung von GeoVit nicht.